Kurse Englisch

Südengland: Dorset

Südengland: Dorset

Die Grafschaft Dorset, in der unsere Kursorte Bournemouth und Poole liegen, ist eines der sonnenreichsten Gebiete Englands mit dem mildesten Klima des Landes.

Die schöne Landschaft der Grafschaft dürfte so manchem aus Rosamunde Pilcher-Filmen bekannt sein. Der Grafschaft wird häufig nachgesagt, das ‚Beste aus zwei Welten‘ in sich zu vereinen. Neben wunderschönen Sandstränden mit kristallklarem Wasser und lebhaften Ferienorten an der Küste einerseits, finden sich unberührte ländliche Gegenden mit einer faszinierenden Geschichte andererseits, die zum Erkunden und Ausruhen einladen.

Dorset in Stichworten: Steilküsten, feine Sandstrände, Heidelandschaft, alte Burgen und Schlösser, moderne Seebäder, mildes Klima (Golfstrom). Ein nicht nur bei Briten sehr beliebtes Urlaubsgebiet, sondern auch Publikumsmagnet für Besucher aus der ganzen Welt.

Die Nähe zu Portsmouth, Salisbury und Stonehenge sind weitere Pluspunkte dieser Grafschaft.

Bournemouth

Bournemouth

In Bournemouth erleben Sie, genauso wie in Poole, typisch britisches Badevergnügen am kilometerlangen Sandstrand.

Bournemouth ist die größte Stadt Dorsets und liegt an einer auf beinahe 5 km Länge von Sandstrand gesäumten Bucht. Die junge Stadt ist daher seit Langem eine Hochburg sommerlichen Badevergnügens. 

Zudem ist Bournemouth auch wegen des milden Klimas und des leichten Zugangs in das Hinterland von Dorset und Devon eines der populärsten Urlaubsziele an der englischen Südküste. Der Küstenabschnitt gehört zu den wärmsten, trockensten und sonnigsten in ganz England.

Für Zerstreuung sorgen Spielhallen, Imbissbuden, Souvenirläden und die abendlichen Musik- und Comedy-Shows.

Die Straßen dieses urbritischen Urlaubsorts bevölkern junge Leute aus aller Herren Länder, denn Bournemouth ist eines der Sprachschulzentren des Landes.

Die Einkaufsstraßen befinden sich fast alle in der Fußgängerzone, in der sich zahlreiche Boutiquen, größere Läden, Juweliere und Geschäfte für modisches Zubehör eingerichtet haben. Man findet hier neben den großen Kaufhausketten (Debenhams, Beales, Marks and Spencer, BHS, Dingles) viktorianische Arkaden, etwa zwischen Westover Street und Old Christchurch Road, sowie hunderte von Kneipen, Clubs, Cafés, Hotels und Guest Houses.

Nach Poole, der westlichen Nachbarstadt, ist es nicht weit. Und mit Christchurch im Osten ist Bournemouth schon fast zusammengewachsen.

Wer dem Ferientrubel entgehen will, sollte Brownsea Island im großen Naturhafen von Poole aufsuchen. Die Insel wird vom 'National Trust' verwaltet, der Exkursionen durch den unter Naturschutz stehenden Teil anbietet. Er dient Seevögeln als Lebensraum und Brutgebiet. 1907 traf sich auf Brownsea Island die erste Pfadfindergruppe Englands. Auch weitere seltene Tier- und Pflanzenarten können hier gefunden werden - so ist die Insel einer der wenigen Orte im Süden, an denen sich noch das rote Eichhörnchen hält.

Sprachunterricht

Sprachunterricht

Die große Chance einer Sprachreise besteht darin, dass Sie von Muttersprachlern direkt in der entsprechenden Umgebung unterrichtet werden.

Unsere Partnersprachschule 'Anglo-Continental' ist eine der weltbekanntesten Englischsprachschulorganisationen und bietet Unterricht von höchster Qualität.

Der schöne Campus der Sprachschule ist einer der größten in Großbritannien und nicht weit vom Stadtzentrum entfernt, das zu Fuß gut erreichbar ist. Sie finden moderne Einrichtungen vor inklusive Multi-Media Lernzentrum, Sprachlabor, Computerarbeitsplätzen und drahtloser Internetverbindung, deren Nutzung kostenfrei ist.

Es gibt außerdem ein Selbstbedienungsrestaurant mit Sonnenterrasse und Zugang zur tollen Gartenanlage der Schule.

Die Schule bietet eine riesige Auswahl an verschiedenen Englischkursen.

Sie können Ihre allgemeinen Englischkenntnisse ausbauen oder aber Ihr Wirtschaftsenglisch in verschiedenen Bereichen wie Verhandlungen, Präsentationen, Meetings, Telefonkonferenzen, Finanzen, Sales & Marketing etc. Auch spezielles Englisch für verschiedene Berufsgruppen (z. B. Anwälte, Medien- und Touristikpersonal, Fluglotsen etc.) ist möglich. Es besteht zudem die Möglichkeit, verschiedene Prüfungen abzulegen und bei Bestehen ein international anerkanntes Zertifikat zu erhalten (z. B. FCE, CAE, TOEFL u. a. m.). 

Der Sprachunterricht findet werktags (Mo.-Fr.) statt. Der speziell auf die Bedürfnisse von ‚Englisch als Fremdsprache‘-Lernenden abgestimmte Unterricht wird immer von muttersprachlichen, qualifizierten Lehrkräften erteilt.

Die Anzahl der Unterrichtsstunden variiert je nach gewählter Kursvariante zwischen 20 und 40 Stunden pro Woche (à 45 Min.). Der Sprachkurs verläuft einsprachig und ist tragende Säule des Konzeptes. Das Leben und Lernen in einer Gastfamilie sind ergänzend wichtige Bestandteile, die unbedingt zum Gelingen der Sprachreise beitragen. Aus diesem Grund empfehlen wir diese Unterbringungsart.

Egal für welche Kursintensität Sie sich entscheiden: Mittels eines schriftlichen Einstufungstests, der am Tag vor Schulbeginn durchgeführt wird, werden Sie Ihren sprachlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen entsprechend unterrichtet.

Ein individuelles Abschlusszertifikat ist am Ende des Kurses eine verdiente Bestätigung für die geleistete Arbeit.

Wohnoption Gastfamilie

Wohnoption Gastfamilie

Das Wohnen und Leben bei einer Gastfamilie ist ein ganz zentraler, wichtiger Bestandteil unserer Sprachreisen. Aus diesem Grund empfehlen wir diese Unterbringungsart.

Ob nun beim ersten Orientieren in der noch ungewohnten Umgebung, beim Abendessen oder beim gemeinsamen Fernsehen – die Familienmitglieder stehen ihren Gästen mit Rat und Tat zur Seite und klären Sie gerne über landestypische Verhaltensweisen auf. Rücksicht auf kulturelle Unterschiedlichkeiten zu nehmen, ist hierbei ein entscheidender Faktor.

Gerade das Kennenlernen anderer Umgangsformen und Gewohnheiten, der Körpersprache und DOs und DON‘Ts einer (noch) fremden Gesellschaft machen den langfristigen Erfolg unserer Sprachreisen aus. Fremdsprachige Kommunikation soll hier gelebt werden und sich nicht nur auf das Lernen von Vokabeln und Grammatik beschränken.

Sie leben als einziger deutschsprachiger Gast in Ihrer Gastfamilie. Als Verpflegung erhalten Sie Halbpension unter der Woche (Frühstück und warmes Abendessen - Dinner) und Vollpension an den Wochenenden (Frühstück, Mittag- und Abendessen). Unter der Woche können Sie sich mittags im Selbstbedienungsrestaurant der Sprachschule verköstigen.

Beim Special Sommerkurs Englisch für Schüler ist Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Dinner) inbegriffen.

Die Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt. Nicht immer handelt es sich dabei um traditionelle Familien mit Kindern. Auch alleinstehende Frauen mit oder ohne Kind, ältere Leute, junge Familien oder Lebensgemeinschaften mit oder ohne Kinder werden als Gastfamilie bezeichnet.

Alternativ stehen Ihnen Studentenwohnheime, Hotels und Gasthäuser zur Verfügung. Preise auf Anfrage.

Zur optimalen Einteilung und Vorbereitung der Familien benötigen wir bei Ihrer Buchung unbedingt auch medizinische Informationen (z. B. Diabetes, Allergien gegen Haustiere, usw.). Auch andere wichtige Informationen wie zum Beispiel Essgewohnheiten (z. B. Vegetarier etc.) sowie spezielle Unterbringungswünsche sollten unbedingt angegeben werden.

Freizeit, Sport & Kultur

Freizeit, Sport & Kultur

Bei den Kursen an unserer Partnersprachschule in Bournemouth sind eine Reihe an Aktivitäten bereits im Preis enthalten.

So findet am ersten Tag eine Erkundungstour der City und Umgebung statt.

Eine große Auswahl an Sport- und Freizeitangeboten wird Sie außerdem in den Folgetagen begeistern. Auch eine Auswahl an Ausflügen ist bereits im Preis enthalten. Weitere Ausflüge können bei Interesse hinzu gebucht werden.

Beim Special Sommerkurs Englisch für Schüler ist ein umfangreiches Paket an Freizeit- und Sportaktivitäten sowie Ausflügen bereits komplett im Preis enthalten.

Außerdem hat der Kursort Bournemouth an sich viel zu bieten (z. B. alle möglichen Wassersportarten) und ist zudem hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. London ist mit der Bahn in gerade einmal zwei Stunden erreichbar. Die Kanalinsel Jersey ist direkt mit einer superschnellen Katamaranfähre verbunden. Die Stadt Salisbury mit der höchsten und vielleicht auch schönsten Kathedrale ganz Englands und die mystische Kultstätte Stonehenge sind mit dem Linienbus zu erreichen.

Die Ruine der historischen Burg Corfe Castle auf der Isle of Purbeck, wo sich auch der beliebte Badeort Swanage, die Bucht von Lulworth Cove mit dem Fossil Forest und das Kreidefelsentor Durdle Door befinden, sind nur einige Meilen entfernt. Englische Landschaftsgärten wie Kingston Lacey, Athelhampton und Stapehill befinden sich alle in einem Radius von gerade einmal 30 Kilometern.

Unser An- und Abreisetipp

Unser An- und Abreisetipp

Die Sprachkurse in Bournemouth sind ganzjährig buchbar. Die An- und Abreise nach Bournemouth erfolgt individuell an den Wochenenden (Eigenanreise). Die Sprachkurse beginnen jeweils montags.
 
Unser Reise-Tipp:

Fliegen Sie mit dem britischen Billigflieger flybe zum Southampton Airport (möglich von dem deutschen Flughafen Düsseldorf).

Dort (ab Southampton Airport Parkway, SOA) nehmen Sie ganz bequem den Zug der Zuggesellschaft South West Trains und erreichen Bournemouth direkt und ohne Umsteigen in ca. 45 Minuten.

Alle Zugverbindungen verschiedener Zuggesellschaften des nationalen Bahnnetzwerkes können Sie hier abrufen.

Am Bahnhof in Bournemouth nehmen Sie ein öffentliches Taxi direkt zu Ihrer Gastfamilie.

Bitte beachten Sie:


Von und nach Düsseldorf gibt es samstags gar keine Verbindungen. Hier wäre die An- und Abreise sonntags möglich.

Weitere nützliche Links:

Diese beiden Seiten helfen Ihnen bei Ihrer Reiseplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
www.travelinesw.com oder transportdirect.info.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Tourismus-Seiten der Städte Poole und Bournemouth:

Poole Tourism
Bournemouth Tourism

Alternative An- u. Abreise

Alternative An- u. Abreise

Der Bournemouth am nächsten gelegene, von Deutschland aus erreichbare Flughafen ist der Southampton Airport, vgl. hier.

Sollte dieser Flughafen für Sie nicht oder nur schlecht erreichbar sein, gibt es alternativ Verbindungen über London.



Verbindungen von Londoner Flughäfen nach Bournemouth

So kommen Sie vom London Heathrow Airport nach Bournemouth

Mit dem Bus (Fahrtzeit ca. 2,5 Std., Direktverbindung) der Busgesellschaft National Express.

Dies ist die schnellste und günstigste Methode.

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des London Heathrow Airports.


So kommen Sie vom London Stansted Airport nach Bournemouth:

Möglichkeit 1: Mit dem Bus (Fahrtzeit zwischen ca. 4,5 und 5,5 Std.)

National Express Bus, einmal umsteigen und Aufenthalt in London oder am Heathrow Airport.

Möglichkeit 2: Zug + U-Bahn + Zug (Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

1. Nehmen Sie den Stansted Express vom Flughafen zur London Liverpool Street Station
2. Nehmen Sie die U-Bahn von der Liverpool Street zur Waterloo Station
3. Nehmen Sie einen South West Trains Zug von der Waterloo Station nach Bournemouth.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des London Stansted Airports.


So kommen Sie vom London Luton Airport nach Bournemouth:

Möglichkeit 1: Mit dem Bus (Fahrtzeit: 4-5 Std.)

National Express Bus, einmal umsteigen und Aufenthalt in London oder am Heathrow Airport.

Möglichkeit 2: Zug + U-Bahn + Zug (Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

1. Nehmen Sie den Shuttle Bus vom London Luton Flughafen zur Luton Airport Parkway Station (10 Min.),
2. Nehmen Sie den Zug zur London St Pancras International,
3. Nehmen Sie die U-Bahn zur Waterloo Station,
4. Nehmen Sie einen South West Trains Zug nach Bournemouth.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des London Luton Airports.


So kommen Sie vom London Gatwick Airport nach Bournemouth:

Möglichkeit 1: Mit dem Bus (Fahrtzeit ca. 3,5 Std.)

National Express Bus von Gatwick nach Bournemouth, es gibt Direktverbindungen oder Verbindungen mit einmal Umsteigen und Aufenthalt in London oder Heathrow Airport.

Möglichkeit 2: Zug + U-Bahn + Zug (Fahrtzeit: ca. 3 Std.)

1. Nehmen Sie den Gatwick Express Zug oder einen Southern Railway Zug vom Flughafen zur Victoria Station,
2. Nehmen Sie die U-Bahn von der London Victoria zur Waterloo Station,
3. Nehmen Sie einen South West Trains Zug von der Waterloo Station bis nach Bournemouth.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des London Gatwick Airports.

Wichtige Reiseinformationen

Wichtige Reiseinformationen

Einreise
Alle deutschen und anderen EU-Staatsbürger benötigen zur Einreise einen über den gesamten Reisezeitraum gültigen Personalausweis oder (Kinder-)Reisepass. Bei Reisedokumenten ohne Foto (z. B. Kinderausweisen) kann es zu Problemen bei der Einreise kommen. Es wird daher die Ausstellung eines Kinderpasses oder Reisepasses mit Foto empfohlen.

Wenn Sie keine deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit besitzen, setzen Sie sich bitte vor der Buchung mit uns in Verbindung, evtl. ist zur Einreise ein Visum nötig, das Sie rechtzeitig beantragen müssen!

Zeitverschiebung
Nicht vergessen: Die Zeitverschiebung zwischen England und dem Kontinent beträgt 1 Stunde: mitteleuropäische Zeit (MEZ) -1 Stunde. Wenn es also bei uns 18.00 Uhr ist, ist es in England 17.00 Uhr.

Da auch in Großbritannien die Sommerzeit gilt, bleibt der Zeitunterschied auch während dieser Zeit erhalten.

Klima

Meist herrschen milde, sehr gemäßigte Temperaturen, und auch im Winter sind Frosttage schon fast ein Ereignis.

Viele Vorgärten halten ganzjährig Palmengewächse. Das behagliche Klima ist dem Golfstrom zu verdanken, der ‚karibische‘ Wärme mit sich bringt. Besonders an den Küsten weht meist ein angenehmes Lüftchen, so dass es nie unangenehm heiß wird.

Netzspannung
Die Netzspannung beträgt 230 V, 50 Hz; für elektrische Geräte wird ein Adapter benötigt. Dieser sollte bereits von Deutschland aus mitgenommen werden (Stecker-Typ G, erhältlich im Elektrofachhandel).

Ärztliche Versorgung
Die kostenlosen medizinischen Leistungen des staatlichen Gesundheitswesens (National Health Service) stehen Personen mit Wohnsitz im Vereinigten Königreich, im Notfall aber auch Touristen zur Verfügung. Sofern Sie Staatsangehörige eines EU- bzw. EWR-Staates oder der Schweiz sind, reicht im Regelfall allein die Vorlage Ihres gültigen Personalausweises oder Passes als Anspruchsnachweis aus. Dennoch empfiehlt sich als Nachweis die europäische Versicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung (beide Dokumente erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse).

Dagegen benötigen Drittstaatsangehörige, auch wenn sie in Deutschland gesetzlich krankenversichert sind, in jedem Fall die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung.

Bei beabsichtigter Inanspruchnahme privater Leistungen wird wegen der sehr hohen Kosten empfohlen, vor der Einreise in das Vereinigte Königreich eine Kranken- und Rücktransportversicherung abzuschließen.

Weitere Einzelheiten enthält die Internetseite der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung-Ausland unter der Rubrik ‚Urlaub im Ausland‘.

Ansonsten erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse Auskünfte über die aktuellen Regelungen.

Quelle: Auswärtiges Amt

England

England

Die Weltsprache Nr. 1 im Mutterland der englischen Sprache erlernen – der beliebte Klassiker

Englisch in England zu lernen gehört zu den Klassikern unter den Sprachreisezielen. Verständlich, denn das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, zu dem England gehört, steht für Gegensätze. In klimatischer und landschaftlicher Hinsicht zum Beispiel. Der sonnige Süden mit seinem milden Golfstrom-Klima bringt Orangenbäume zum Blühen und Palmen zum Wachsen. Anderswo ist das Wetter unbeständiger. Allgemein ist das Klima im Süden und Osten wärmer und trockener als im Norden und Westen. England umfasst die südlichste Hälfte der Insel Großbritannien.

Die Briten selbst, denen nachgesagt wird, sie seien ein wenig 'spleenig', sind sehr verschieden. Bis auf dass sie alle auf der linken Straßenseite fahren. So wird man sowohl auf den Traditionalisten mit Melone (bowler hat) und Regenschirm im dunklen Nadelstreif treffen als auch auf den Punk in Schottenrock mit grünem Haar, schließlich ist England die Wiege des Punks gewesen.

Modernität und ehrwürdige Traditionen treffen hier direkt aufeinander. Typisch britisch sind vor allem die Eigenheiten Toleranz und Höflichkeit – ‚thanks‘ und ‚please‘ sollte niemals vergessen werden – sowie die Vorliebe für das 'queuing', das sich in Reih‘ und Glied anstellen, das die Briten fast wie einen Nationalsport exerzieren. Außer in der Londoner Rushhour, da gilt das Recht des Schnelleren.
© Britainonview, Simon Winnall
Eine immense Vielfalt an Landschaften, Volksgruppen und Sehenswürdigkeiten gibt es außerdem zu bestaunen. Von einsamen Landschaften über traumhafte Strände bis hin zu einem reichen historisch-kulturellen Erbe und Weltstädten wie London gibt es vieles zu entdecken und bewundern.

Das Kennenlernen der Sprache und Kultur vor Ort wird somit zu einem spannenenden Erlebnis.

Weitere nützliche Informationen zum Land finden Sie hier:

www.visitbritain.de
www.visitengland.de

Basis-Sprachkurs Englisch 16-17 J. (25 Std. / Woche)

In 20 ansprechend, effektiv und interaktiv gestalteten Unterrichtsstunden werden Sprachhemmungen abgebaut sowie Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in der englischen Sprache ausgebaut:

  • Übungen zur Sprachanwendung
  • Schnelle Entwicklung des flüssigen Sprechens und der richtigen Aussprache
  • Systematischer Ausbau Ihres Hörverständnisses sowie Ihrer Fähigkeiten im Lesen und Schreiben der englischen Sprache
  • Erweiterung des Vokabelschatzes und der Sprachstruktur (z. B. Satzbau)

In weiteren 5 Unterrichtsstunden arbeiten Sie noch einmal intensiv an der Erweiterung Ihres Vokabelschatzes, Ihrem Hörverständnis und dem flüssigen Sprechen der Fremdsprache.

Nach Unterrichtsschluss steht Ihnen das Multimedia-Selbstlernzentrum zur Verfügung, wo Sie Computerarbeitsplätze mit Internetzugang, Fernseher, DVD-Player, ein Sprachlabor, eine Bibliothek sowie weitere Arbeitsplätze vorfinden. Kostenloser Wireless Lan-Internetzugang ist ebenfalls vorhanden, interessant für all die, die Ihr eigenes Notebook mitbringen möchten.

Minimales Alter: 16
Maximales Alter: 17
Wochenstunden Unterricht: 25
Stundendauer in Minuten: 45
Gruppengröße: max. 15
Unterricht Vormittags: ja
Unterricht Nachmittags: ja
Anmeldegebühren:81,00 €
Kursbeginn:
Dauer:
Kursende:
Unterkunft:
Zusatzoptionen:
Flughafentransfer
Preis Gesamt:
Angaben zum Kurs
Persönliche Angaben
Angaben zum Erziehungsberechtigten
Im Notfall zu informieren
Weitere Informationen