Kurse Englisch

London Central

London Central

Englisch lernen in London – der ‚In-Metropole‘ des neuen Jahrtausends

Die pulsierende Metropole London ist die Hauptstadt Englands und eine der bedeutendsten Weltstädte. Sie ist die Stadt der Superlative und der Gegensätze. Neueste Trends und uralte Traditionen treffen überall aufeinander.

In Hunderten von Museen und Palästen werden die Schätze des früheren Britischen Empire präsentiert. Im Tower zum Beispiel funkeln die kostbaren Kronjuwelen, und mitten im Großstadttrubel befinden sich riesige, schöne Parkanlagen. Unzählige Sehenswürdigkeiten wie der Big Ben, das London Eye, die Tower Brigde oder der Buckingham Palace ziehen Menschen aus der ganzen Welt an und geben der Stadt einen ganz besonderen Flair.

Die internationale und multi-kulturelle Metropole bietet außerdem ein vielfältiges Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm. Neben der vielfältigen Kunst- und Theaterszene gibt es auch viele Straßenmärkte wie zum Beispiel in Camden Town, Covent Garden oder Notting Hill. Die berühmte Oxford Street oder das bekannte Kaufhaus Harrods laden zum ausgedehnten Shopping ein. London ist auch in der Geschäftswelt bedeutend. Die größten und wichtigsten Banken sind hier zu finden und bestimmen die Finanzwelt.

Eine ideale Destination für Großstadthungrige, die ihre Sprachreise gerne am Puls der Zeit verbringen möchten.

Sprachunterricht

Sprachunterricht

Die große Chance einer Sprachreise besteht darin, dass die Sprachschüler von Muttersprachlern direkt in der entsprechenden Umgebung unterrichtet werden.

Die wöchentlichen Übungen umfassen die Bereiche Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben sowie die englische Grammatik, Vokabeln und die richtige Aussprache. Der individuelle Fortschritt der Sprachschüler wird regelmäßig überprüft. Alle Dozenten bieten ein Höchstmaß an Betreuung und Aufmerksamkeit, um die Ziele der Sprachschüler zu erreichen.

Unsere Partnersprachschule ‚LSI London Central‘ liegt zentral in unmittelbarer Nähe des British Museums, der Universitäten, der Geschäfte der Oxford Street und des eleganten Stadtteil Sohos. Man ist nie mehr als einen kurzen Fußmarsch von all den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die die Stadt zu bieten hat, entfernt.

Die moderne Schule bietet Kursteilnehmern sowohl freien Zugang zum Internet sowie zu Lehrmaterialien für das Selbststudium als auch zur Bücherei und einem Aufenthaltsbereich.

Der Sprachunterricht findet werktags (Mo.-Fr.) statt. Der speziell auf die Bedürfnisse von ‚Englisch als Fremdsprache‘-Lernenden abgestimmte Unterricht wird immer von muttersprachlichen, qualifizierten Lehrkräften erteilt.

Die Anzahl der Unterrichtsstunden variiert je nach gewählter Kursvariante zwischen 20 und 30 Stunden pro Woche (à 50 Min.). Der Sprachkurs verläuft einsprachig und ist tragende Säule des Konzeptes. Das Leben und Lernen in der Gastfamilie sind ergänzend wichtige Bestandteile, die unbedingt zum Gelingen der Sprachreise beitragen.

Egal für welchen Kurs Sie sich entscheiden: Mittels eines schriftlichen Einstufungstests am ersten Schultag werden Sie einer Ihren sprachlichen Fähigkeiten angemessenen Kleingruppe mit maximal 14 Sprachschülern pro Lehrer zugeteilt. Entsprechend des Kenntnisstandes kann dann mit der Arbeit begonnen werden. Die Levels reichen vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. 

Ein individuelles Abschlusszertifikat ist am Ende des Kurses eine verdiente Bestätigung für die geleistete Arbeit.

Wohnoption Gastfamilie

Wohnoption Gastfamilie

Das Wohnen und Leben bei einer Gastfamilie ist ein ganz zentraler, wichtiger Bestandteil unserer Sprachreisen. Aus diesem Grund empfehlen wir diese Unterbringungsart.

Ob nun beim ersten Orientieren in der noch ungewohnten Umgebung, beim Abendessen oder beim gemeinsamen Fernsehen – die Familienmitglieder stehen ihren Gästen mit Rat und Tat zur Seite und klären Sie gerne über landestypische Verhaltensweisen auf. Rücksicht auf kulturelle Unterschiedlichkeiten zu nehmen, ist hierbei ein entscheidender Faktor.

Gerade das Kennenlernen anderer Umgangsformen und Gewohnheiten, der Körpersprache und DOs und DON‘Ts einer (noch) fremden Gesellschaft machen den langfristigen Erfolg unserer Sprachreisen aus. Fremdsprachige Kommunikation soll hier gelebt werden und sich nicht nur auf das Lernen von Vokabeln und Grammatik beschränken.

Wenn Sie sich für die Unterkunftsvariante Gastfamilie entscheiden, wohnen Sie als einziger deutschsprachiger Gast in Ihrer Gastfamilie (auf Wunsch auch 2er-Unterbringung möglich, Preise auf Anfrage) und können somit vollständig in die Sprache und Kultur des Gastlandes eintauchen. Als Verpflegungsart können Sie zwischen Halbpension (Frühstück und Dinner) und nur Frühstück wählen.

Die Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt. Nicht immer handelt es sich dabei um traditionelle Familien mit Kindern. Auch alleinstehende Frauen mit oder ohne Kind, ältere Leute, junge Familien oder Lebensgemeinschaften mit oder ohne Kinder werden als Gastfamilie bezeichnet.

Alle unsere in London buchbaren Gastfamilien wohnen in Zone 2, d. h. im Stadtzentrum Londons und somit nicht weit weg von der Sprachschule.

Zur optimalen Einteilung und Vorbereitung der Familien benötigen wir bei Ihrer Buchung unbedingt auch medizinische Informationen (z. B. Diabetes, Allergien gegen Haustiere, usw.). Auch andere wichtige Informationen wie zum Beispiel Essgewohnheiten (z. B. Vegetarier etc.) sowie spezielle Unterbringungswünsche sollten unbedingt angegeben werden.

Freizeit, Sport & Kultur

Freizeit, Sport & Kultur

View of London © Britainonview Unsere Individualsprachreisen zeichnen sich durch ein höheres Maß an Selbstorganisation und Eigeninitiative aus. Dies gilt auch für die Freizeitgestaltung. 

Hier können Sie sich je nach individuellen Interessen Ihr Lieblingsprogramm selbst zusammenstellen. Unsere Partnersprachschulen unterstützen Sie aber dabei mit unterschiedlichsten Angeboten.

Unsere Partnersprachschule ‚LSI London Central‘ organisiert viele verschiedene Freizeitaktivitäten unter der Woche (z. B. Studentenpartys) und bietet zudem Wochenendausflüge und Exkursionen an, alles zu günstigen Preisen.

Zusammen mit anderen internationalen Sprachschülern können Museen, Kunstgalerien und Sportevents besucht und die Londoner Theater- und Musicalwelt entdeckt werden. Am Wochenende werden zum Beispiel Tagesausflüge nach Stonehenge und in die berühmten  Universitätsstädte Cambridge und Oxford angeboten, auch ein Besuch Edinburghs in Schottland ist möglich. Die Termine und Preise der Aktivitäten können direkt in der Schule erfragt werden.

Wer sich alleine auf den Weg macht, für den ist eine ‚Hop-On Hop-Off‘ Stadtrundfahrt mit dem Sightseeingbus zu empfehlen, wobei man so oft aus- und wieder einsteigen kann wie man möchte. So können Sie die vielen unterschiedlichen Facetten Londons kennenlernen und die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten entdecken.

In den vielen Parks gibt es für Sportbegeisterte die Möglichkeit joggen zu gehen, in einem Freibad zu schwimmen, Fußball zu spielen und vieles mehr. Die öffentlichen Parks laden mit Liegestühlen aber auch zum Entspannen und Sonnen ein. Londons einzigartige Museen sind für Besucher meistens kostenlos und lohnen sich auf jeden Fall.

Auch das Nachtleben in London ist natürlich nahezu unschlagbar. Unzählige Pubs und Bars, Clubs, Diskotheken und Musicals laden bei unterschiedlichster Musik und Szene zu aufregenden und unvergesslichen Abenden ein. Bei über hundert Theatern findet sich für jeden Geschmack und Geldbeutel die richtige Veranstaltung.

Saisonal finden viele Paraden und Events in London statt, beispielsweise der London Marathon, der direkt durchs Stadtinnere verläuft, und im August der Notting Hill Carnival.

Diese Stadt schläft nie!

An- und Abreise

An- und Abreise

Unsere Individualsprachreisen sind ganzjährig buchbar. 

Die An- und Abreise nach London erfolgt individuell an den Wochenenden (Eigenanreise). Anreisetag ist der Sonntag, Abreisetag der Samstag. Die Sprachkurse beginnen jeweils montags. 


Verbindungen

Per Flug nach London

Fliegen ist auf jeden Fall die schnellste und auch komfortabelste Reisemöglichkeit nach London. Die Stadt besitzt einen der größten internationalen und vier weitere Flughäfen. 

Der internationale Heathrow Airport liegt 22 km westlich vom Zentrum Londons. Der Gatwick Airport befindet sich 42 km südlich von London. Der City Airport liegt 10 km östlich von der City in den Docklands. Der Luton Airport liegt 53 km nordwestlich und der Stansted Airport 48 km nordöstlich von London.

Von Deutschland aus gibt es viele Direktverbindungen nach London von nahezu allen deutschen Flughäfen.

Guter Link für die Flugsuche: www.skyscanner.de

Von den fünf Londoner Flughäfen fahren regelmäßig Züge oder U-Bahnen und Busse zu Stationen im Stadtzentrum (Fahrtdauer von 30 Min bis 1:40 Std., je nach Flughafen).

Es gibt außerdem die Möglichkeit, einen Flughafentransfer zur Unterkunft zu buchen.

Man kann natürlich auch mit einem öffentlichen Taxi zu seiner Gastfamilie fahren. Preise variieren je nach Entfernung des Ankunftsflughafens zur Familie (die über uns buchbaren Familien wohnen alle  in Zone 2, d. h. in der Innenstadt Londons). 

Per Zug nach London

Als Alternative zum Fliegen gibt es gute Zugverbindungen von vielen deutschen Städten mit dem ICE über Belgien und Anschluss mit dem Eurostar durch den Eurotunnel (Ärmelkanal) nach London.

Per Bus nach London

Sehr günstig können Busverbindungen ab vielen deutschen Städten gebucht werden. Sowohl Eurolines als auch Berlinlinienbus fahren regelmäßig von Deutschland nach London. 

Weitere Infos und Strecken finden Sie auf www.touring.de oder www.berlinlinienbus.de.

England

England

Die Weltsprache Nr. 1 im Mutterland der englischen Sprache erlernen – der beliebte Klassiker

Englisch in England zu lernen gehört zu den Klassikern unter den Sprachreisezielen. Verständlich, denn das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, zu dem England gehört, steht für Gegensätze. In klimatischer und landschaftlicher Hinsicht zum Beispiel. Der sonnige Süden mit seinem milden Golfstrom-Klima bringt Orangenbäume zum Blühen und Palmen zum Wachsen. Anderswo ist das Wetter unbeständiger. Allgemein ist das Klima im Süden und Osten wärmer und trockener als im Norden und Westen. England umfasst die südlichste Hälfte der Insel Großbritannien.

Die Briten selbst, denen nachgesagt wird, sie seien ein wenig 'spleenig', sind sehr verschieden. Bis auf dass sie alle auf der linken Straßenseite fahren. So wird man sowohl auf den Traditionalisten mit Melone (bowler hat) und Regenschirm im dunklen Nadelstreif treffen als auch auf den Punk in Schottenrock mit grünem Haar, schließlich ist England die Wiege des Punks gewesen.

Modernität und ehrwürdige Traditionen treffen hier direkt aufeinander. Typisch britisch sind vor allem die Eigenheiten Toleranz und Höflichkeit – ‚thanks‘ und ‚please‘ sollte niemals vergessen werden – sowie die Vorliebe für das 'queuing', das sich in Reih‘ und Glied anstellen, das die Briten fast wie einen Nationalsport exerzieren. Außer in der Londoner Rushhour, da gilt das Recht des Schnelleren.
© Britainonview, Simon Winnall
Eine immense Vielfalt an Landschaften, Volksgruppen und Sehenswürdigkeiten gibt es außerdem zu bestaunen. Von einsamen Landschaften über traumhafte Strände bis hin zu einem reichen historisch-kulturellen Erbe und Weltstädten wie London gibt es vieles zu entdecken und bewundern.

Das Kennenlernen der Sprache und Kultur vor Ort wird somit zu einem spannenenden Erlebnis.

Weitere nützliche Informationen zum Land finden Sie hier:

www.visitbritain.de
www.visitengland.de

Wichtige Reiseinformationen

Wichtige Reiseinformationen

Einreise
Alle deutschen und anderen EU-Staatsbürger benötigen zur Einreise einen über den gesamten Reisezeitraum gültigen Personalausweis oder (Kinder-)Reisepass. Bei Reisedokumenten ohne Foto (z. B. Kinderausweisen) kann es zu Problemen bei der Einreise kommen. Es wird daher die Ausstellung eines Kinderpasses oder Reisepasses mit Foto empfohlen.

Wenn Sie keine deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit besitzen, setzen Sie sich bitte vor der Buchung mit uns in Verbindung, evtl. ist zur Einreise ein Visum nötig, das Sie rechtzeitig beantragen müssen!

Zeitverschiebung
Nicht vergessen: Die Zeitverschiebung zwischen England und dem Kontinent beträgt 1 Stunde: mitteleuropäische Zeit (MEZ) -1 Stunde. Wenn es also bei uns 18.00 Uhr ist, ist es in England 17.00 Uhr.

Klima
Da auch in Großbritannien die Sommerzeit gilt, bleibt der Zeitunterschied auch während dieser Zeit erhalten.

London befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 9,7 Grad Celsius.

Die Sommer sind warm, aber selten heiß; die Winter sind zwar kühl, doch sinkt die Temperatur selten unter den Gefrierpunkt, und Schnee gibt es äußerst selten. Der Juli ist mit 16,3 Grad Celsius im Durchschnitt der wärmste Monat und der Januar mit 3,9 Grad Celsius im Mittel der Kälteste. Grau und regnerisch sind in London erfahrungsgemäß die Monate November bis Januar.

Die schönsten Monate für einen Besuch der Metropole mit ihrem Freizeitpotential sind in der Regel Mai, Juni, September und Oktober.

Generell aber gilt: London hat immer Saison!

Netzspannung
Die Netzspannung beträgt 230 V, 50 Hz; für elektrische Geräte wird ein Adapter benötigt. Dieser sollte bereits von Deutschland aus mitgenommen werden (Stecker-Typ G, erhältlich im Elektrofachhandel).

Ärztliche Versorgung
Die kostenlosen medizinischen Leistungen des staatlichen Gesundheitswesens (National Health Service) stehen Personen mit Wohnsitz im Vereinigten Königreich, im Notfall aber auch Touristen zur Verfügung. Sofern Sie Staatsangehörige eines EU- bzw. EWR-Staates oder der Schweiz sind, reicht im Regelfall allein die Vorlage Ihres gültigen Personalausweises oder Passes als Anspruchsnachweis aus. Dennoch empfiehlt sich als Nachweis die europäische Versicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung (beide Dokumente erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse).

Dagegen benötigen Drittstaatsangehörige, auch wenn sie in Deutschland gesetzlich krankenversichert sind, in jedem Fall die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung.

Bei beabsichtigter Inanspruchnahme privater Leistungen wird wegen der sehr hohen Kosten empfohlen, vor der Einreise in das Vereinigte Königreich eine Kranken- und Rücktransportversicherung abzuschließen.

Weitere Einzelheiten enthält die Internetseite der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung-Ausland unter der Rubrik ‚Urlaub im Ausland‘.

Ansonsten erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse Auskünfte über die aktuellen Regelungen.

Quelle: Auswärtiges Amt

Business Englisch Sprachkurs (30 Std. / Woche)

Der Business Englisch-Sprachkurs umfasst 30 Stunden Gruppensprachunterricht pro Woche à 50 Minuten, mit Schwerpunkten im angewandten Wirtschaftsenglisch.

Ziel des Kurses ist es, die Sprachkenntnisse, die Sie in der Geschäftswelt benötigen, schnell zu verbessern.

Der Unterricht am Vormittag gleicht dem des Intensivkurses. Am Nachmittag widmen Sie sich einem von zwölf unabhängigen Modulen, die jeweils einwöchig unterrichtet werden.  Modulbeispiele sind ‚Marketing & Advertising‘, ‚International Trade‘ oder ‚Business Law‘ u.v.m. Jede Woche wird ein neues Thema behandelt.

Dabei verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse durch eine Kombination aus schriftlichen Übungen, Präsentationen, Dialogen und Rollenspielen in wirklichkeitsnahen Geschäftssituationen (z. B. E-Mails, Memos, Geschäftskorrespondenz, Verhandlungen, Vorträge u. Telefonkommunikation).

Für diesen Kurs wird als Mindestenglischlevel ‚Mittelstufe‘ vorausgesetzt, das bedeutet: Sie beherrschen die Strukturen und den Wortschatz der Sprache relativ gut. Sie machen noch Fehler, verstehen die Sprache aber gut.

Minimales Alter: 18
Wochenstunden Unterricht: 30
Stundendauer in Minuten: 50
Gruppengröße: 14
Unterricht Vormittags: ja
Unterricht Nachmittags: ja
Anmeldegebühren:179,00 €
Kursbeginn:
Dauer:
Kursende:
Unterkunft:
Zusatzoptionen:
Preis Gesamt:
Angaben zum Kurs
Persönliche Angaben
Angaben zum Erziehungsberechtigten
Im Notfall zu informieren
Weitere Informationen