Gruppensprachreisen

Gruppensprachreisen 14-17 J.

Gruppensprachreisen 14-17 J.

Du bist 14-17 Jahre alt und möchtest dein Englisch auf Hochglanz bringen, dabei noch eine andere Kultur kennenlernen und außerdem eine ganze Menge Spaß haben? 

Herzlich Willkommen zu unseren Gruppensprachreisen. Diese führen dich an einen der schönsten Orte Englands: Nach Poole in der Region Dorset, die sich in Englands Süden befindet.

Und wozu das Ganze eigentlich? Wie du sicher weißt, ist Englisch die bedeutendste Weltsprache. Ob im Beruf, auf Reisen oder im Internet – in allen Lebensbereichen ist es hilfreich, sich in dieser Sprache wie selbstverständlich bewegen zu können.

Eine Fremdsprache kann man nach Meinung vieler Experten allerdings nur in den Ländern optimal vertiefen, in denen diese Sprache lebendig, also als Muttersprache gesprochen wird. Hier setzen unsere Sprachreisen an. Und England als Mutterland der englischen Sprache eignet sich dafür besonders gut.

Die Sprac hreisen ermöglichen unseren ‚students‘ den Umgang mit der noch fremden Sprache in Alltagssituationen, eben ‚learning by doing‘. Ob nun beim Abendessen, beim Busfahren, beim Einkaufen oder in der Freizeit, ständig ist man gefordert, sich in der englischen Sprache zu äußern.

Ein speziell für deutsche Sprachschüler entwickelter Sprachunterricht wird von einheimischen Lehrern erteilt. Einsprachigkeit und kleine Lerngruppen tragen so zusätzlich zum Lernerfolg bei.

Die perfekte Kombination von Freizeit & Lernen in einer der schönsten und abwechslungsreichsten Gegenden Großbritanniens ist seit 1983 das Anliegen von albion language tours.

Leistungen

Leistungen

  • An- und Abreise mit 4-Sterne-Reisebus per Fähre
  • Wohnen bei englischer Gastfamilie mit Vollpension
  • Sprachunterricht einsprachig durch muttersprachliche, qualifizierte Englischlehrer (4 Schulstunden werktäglich) inklusive Einstufungstest, Unterrichtsmaterial und Abschlusszertifikat
  • Umfangreiches Freizeitprogramm: Tagesausflug nach London, Halbtagesausflug (z. B. nach Stonehenge u. Salisbury, Durdle Door/ Lulworth Cove, Portsmouth, Winchester oder Weymouth, je nach Wetter und Interesse der Gruppe), Kino, Disco, Sport, im Sommer zusätzlich Beach-Games und Water-Sports
  • Inklusive LONDON SPECIAL:

zweitägig mit Übernachtung in einem Londoner Stadthotel inkl. Frühstück und Besuch eines Top-Musicals. NEU: Fahrt auf dem London Eye ist inklusive!

  • Betreuung durch deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Reise
  • Busfahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel in Poole
  • Reiserücktrittskosten-, Gruppenunfall- und Haftpflichtversicherung
  • Ausführliches Informationsmaterial
  • 24-Stunden-Notfallbereitschaft während der Reise

Reise & Reiseleitung

Reise & Reiseleitung

Unsere Sprachreisegruppen fahren in komfortablen Reisebussen (z. B. Unternehmen Graf's Reisen) von den in den Reiseunterlagen, die du einige Wochen vor Reiseantritt zugeschickt bekommst, angegebenen Abfahrtsorten und -zeiten nach England.

Die Abfahrtszeit liegt für gewöhnlich in der Tagesmitte. Auf dem Weg nach England wird der Ärmelkanal mit einem modernen Fährschiff überquert.

Die Überfahrt mit der Fähre von Calais/Frankreich nach Dover/GB dauert lediglich 75 Minuten. Für gewöhnlich buchen wir Nachtüberfahrten. In Dover angekommen, geht es von der Fähre aus direkt auf die Autobahn Richtung London. Die Ankunft am Kursort Poole ist dann am Morgen gegen 7 Uhr.

Die Rückkehr in Deutschland erfolgt, je nach Reiseentfernung deines Ausstiegortes, morgens bzw. mittags. Auch diese Zeiten werden dir natürlich mit den Reiseunterlagen mitgeteilt.

Deutschsprachige Reiseleiter sind deine Ansprechpersonen und kümmern sich zusätzlich zu  unseren örtlichen Mitarbeitern um dein Wohlergehen.

Sie begleiten unsere Sprachschüler komplett von der Abfahrt bis zur Rückkehr und stehen rund um die Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam mit unseren englischen Mitarbeitern, die dich bei deiner Ankunft in Poole herzlich willkommen heißen, teilen sie dich auch deiner bereits wartenden Gastfamilie zu. Sie sind während der Unterrichtszeiten an der Schule präsent und nachmittags / abends mit dir in der Freizeit unterwegs.

Und eines sind sie immer: Per Mobiltelefon erreichbar und ansprechbar. Egal zu welcher Uhrzeit.

Einige unserer Reiseleiter-/innen

Die Gastfamilie

Die Gastfamilie

Das Wohnen und Leben bei einer Gastfamilie mit Vollpension ist ein ganz zentraler, wichtiger Bestandteil unserer Gruppensprachreisen.

Ob nun beim ersten Orientieren in der noch ungewohnten Umgebung, beim Abendessen oder beim gemeinsamen Fernsehen – die Familienmitglieder stehen ihren Gästen mit Rat und Tat zur Seite und klären dich gerne über landestypische Verhaltensweisen auf. Rücksicht auf kulturelle Unterschiedlichkeiten zu nehmen, ist hierbei ein entscheidender Faktor. So findet die Hauptmahlzeit des Tages in England zum Beispiel erst am frühen Abend statt: beim Dinner.

Gerade das Kennenlernen anderer Umgangsformen und Gewohnheiten, der Körpersprache und DOs und DON‘Ts einer (noch) fremden Gesellschaft machen den langfristigen Erfolg unserer Sprachreisen aus. Fremdsprachige Kommunikation soll hier gelebt werden und sich nicht nur auf das Lernen von Vokabeln und Grammatik beschränken.

In der Regel und je nach Verfügbarkeit wohnen zwei Sprachschüler-/innen im Zweitbettzimmer  zusammen bei einer Familie. Einige unserer Gastfamilien können aber auch drei oder vereinzelt auch vier Sprachschüler-/innen aufnehmen. Zusammenlegungswünsche können bei der Buchung angeben werden.
 
Für diejenigen, die sich alleine anmelden, halten wir nach einem möglichst gleichaltrigen Partner Ausschau. Spezielle Unterbringungswünsche kann man als unverbindlichen Kundenwunsch bei der Buchung angeben.

Eine Unterbringung als einziger deutschsprachiger Gast ist gegen einen Aufpreis von EUR 100,- möglich. Unsere Erfahrung zeigt aber, dass diese Unterbringungsart eigentlich erst für Schüler ab 16 Jahre optimale Erfolge und Zufriedenheit bringt (vorher sind die Sprachkenntnisse noch nicht soweit ausgebaut und das Heimweh ist evtl. größer).

Die Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt und sind uns alle persönlich bekannt. Wir sind stolz auf einen großen Stamm an bewährten Gasteltern, die schon seit vielen Jahren gerne unsere Sprachschüler-/innen als Gäste in ihrem Haus willkommen heißen. Nicht immer handelt es sich bei ihnen aber um traditionelle Familien mit Kindern. Auch alleinstehende Frauen mit oder ohne Kind, ältere Leute, junge Familien oder Lebensgemeinschaften mit oder ohne Kinder werden als Gastfamilie bezeichnet.

Zur optimalen Einteilung und Vorbereitung der Familien benötigen wir bei der Buchung unbedingt auch medizinische Informationen (z. B. Diabetes, Allergien gegen Haustiere, usw.). Auch andere wichtige Informationen wie zum Beispiel Essgewohnheiten (z. B. Vegetarier etc.) sowie spezielle Unterbringungswünsche sollten unbedingt vermerkt werden.

Sprachunterricht

Sprachunterricht

Die große Chance einer Sprachreise liegt darin, dass die Sprachschüler von Muttersprachlern direkt in der entsprechenden Umgebung unterrichtet werden.

Deshalb verläuft der Sprachkurs auch einsprachig in Englisch und trägt somit ergänzend zum Leben und Lernen in der Gastfamilie als weitere wichtige Säule zum Gelingen der Sprachreise bei.

Der Sprachunterricht findet werktags (Mo.-Fr.) statt. Frühester Unterrichtsbeginn ist 9 Uhr. Der speziell auf die Bedürfnisse deutscher Schüler abgestimmte Unterricht wird immer von muttersprachlichen, qualifizierten Lehrkräften erteilt. Ein Minimum von vier Schulstunden (à 45 Min.) macht so ein typischer Schultag aus.

Mittels eines Einstufungstests (keine Angst, dieser soll nur helfen deine Kenntnisse einzuordnen, du musst dafür nicht üben!) am ersten Schultag teilen wir die Reisegruppe in Kleingruppen von maximal 15-16 Sprachschülern pro Lehrer ein. Entsprechend des Kenntnisstandes kann dann mit der Arbeit begonnen werden. Elementary, Intermediate und Advanced nennen sich diese Lerngruppen. Sie werden alle im gleichen Gebäude zur gleichen Zeit unterrichtet, also keine Angst, falls die beste Freundin nach dem Test nicht in der gleichen Gruppe landet.

Lernen soll Spaß machen!

Dieser Leitsatz steht Pate bei der Weiterentwicklung unserer Unterrichtsinhalte, des Lehrmaterials und der Lehrtechniken. Der Sprachunterricht soll deine kommunikative Kompetenz in der englischen Sprache verbessern helfen. Unsere einheimischen Lehrer werden deshalb in erster Linie am Sprachgebrauch und an der Aussprache feilen. Größere Problemlösungen der Grammatik treten hierbei in den Hintergrund.

Unsere Sprachschüler erhalten vor Ort das komplette Lehrmaterial inklusive Schreibmaterialien (im Reisepreis enthalten).

Ein individuelles Abschlusszertifikat ist am Ende des Kurses eine verdiente Bestätigung für die geleistete Arbeit.

Freizeitprogramm

Freizeitprogramm

Wir vergessen nie: Du hast Ferien! Deshalb gehört zu unseren Gruppensprachreisen ein umfangreiches Freizeitprogramm, das im Reisepreis enthalten ist.

Bei diesem Freizeitprogramm zeigen die Reiseleiter
(Teamer) so richtig, was sie draufhaben:
Je nach Saison und Wetter erwarten dich unterschiedliche Aktivitäten. So gehen wir z. B. in den Oster-, Pfingst undHerbstferien in die Kletterhalle.
In den Sommerferien sind Open-Watersports angesagt, mit Stand-up-Paddling, Windsurfen und Kajakfahren. Übrigens alles unter Anleitung von englischen Coaches (Learning by Doing …).

Ein Full Day Trip nach z. B. Brighton, Bath oder Oxford ist immer Bestandteil des Freizeitprogramms, genauso wie ein Half Day Trip nach z. B. Winchester, Portsmouth oder an die Jurassic Coast.

Discoabende, Laser Quest, Kino, Beachvolleyball und Bootstrips gehören ebenfalls zu den möglichen Programmpunkten, die wir in dieser besonderen, von Meer und Strand geprägten wasserreichen Region anbieten können.


Gleich am Ankunftsnachmittag organisieren deine Teamer ein „Warm-up“, eine erste Orientierung, damit du Poole, deinen Kursort, kennenlernen kannst.