Kurse Englisch

Poole

Poole

Sonne, Strand und Meer: Englisch lernen an einem der schönsten Orte des Vereinigten  Königreichs

Der Kursort Poole (ca. 140.000 Einwohner) liegt direkt an der englischen Südküste in der Grafschaft Dorset an einem sehr beliebten Küstenabschnitt mit Bournemouth im Osten und Studland im Süden. Von hier erstreckt sich die Jurassic Coast (ein Weltnaturerbe) gute 180 Kilometer gen Cornwall.

© Sue Sieger, Courtesy of Poole Tourism Poole besitzt den größten Naturhafen der Welt (45 Quadratkilometer Wasserfläche, ca. 150 km Küste, zahlreiche Inseln) und ist stolz auf seine preisgekrönten Strände. Pooles Sandbanks Beach zum Beispiel ist der exklusivste Strandbereich Großbritanniens und so beliebt, dass dort – gemessen an der Fläche – der vierthöchste Grundstückswert weltweit erzielt wird. Hier und an den angrenzenden Canford Cliffs haben viele internationale Stars ein Feriendomizil. Ein kleiner Tipp: Walking am Strand entlang bis nach Bournemouth und dann per Linienbus zurück nach Poole. 

Poole ist ein absolutes Mekka für Wassersportler und Strandurlauber – egal ob beim Sonnenbaden, Beachvolleyball, Schwimmen, Wind- oder Kitesurfen – hier kommt jeder auf seine Kosten.  

Die Nachbarstadt Bournemouth (ca. 220.000 Einwohner) ist die ‚jüngere‘ der beiden Städte. Gerade einmal etwas über 100 Jahre alt, werdet ihr schnell feststellen: "Very cosmopolitan!"


Als ‚Pooler‘ könnt ihr das etwas andere Angebot von Bournemouth leicht mit nutzen – nur 20 bis 30 Busminuten entfernt.

Südengland: Dorset

Südengland: Dorset

Die Grafschaft Dorset, in der unser Kursort Poole liegt, ist eines der sonnenreichsten Gebiete Englands mit dem mildesten Klima des Landes.

Die schöne Landschaft der Grafschaft dürfte so manchem aus Rosamunde Pilcher-Filmen bekannt sein. Der Grafschaft wird häufig nachgesagt, das ‚Beste aus zwei Welten‘ in sich zu vereinen. Neben wunderschönen Sandstränden mit kristallklarem Wasser und lebhaften Ferienorten an der Küste einerseits finden sich unberührte ländliche Gegenden mit einer faszinierenden Geschichte andererseits, die zum Erkunden und Ausruhen einladen.

Dorset in Stichworten: Steilküsten, feine Sandstrände, Heidelandschaft, alte Burgen und Schlösser, moderne Seebäder, mildes Klima (Golfstrom). Ein nicht nur bei Briten sehr beliebtes Urlaubsgebiet, sondern auch Publikumsmagnet für Besucher aus der ganzen Welt.

Die Nähe zu Portsmouth, Salisbury und Stonehenge sind weitere Pluspunkte dieser Grafschaft.

Klima

Klima

Bei Sprachferien in England denkst du an schlechtes Wetter?

Auf Poole in der Grafschaft Dorset trifft dieses Klischee nicht zu. Dir wird vielleicht die Bezeichnung ‚englische Riviera‘ begegnen, die durchaus Berechtigung hat: Meist herrschen milde, sehr gemäßigte Temperaturen, und auch im Winter sind Frosttage schon fast ein Ereignis.

Viele Vorgärten halten ganzjährig Palmengewächse. Das behagliche Klima ist dem Golfstrom zu verdanken, der ‚karibische‘ Wärme mit sich bringt. Besonders an den Küsten weht meist ein angenehmes Lüftchen, so dass es nie unangenehm heiß wird.

England

England

Die Weltsprache Nr. 1 im Mutterland der englischen Sprache erlernen – der beliebte Klassiker

Englisch in England zu lernen gehört zu den Klassikern unter den Sprachreisezielen. Verständlich, denn das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, zu dem England gehört, steht für Gegensätze. In klimatischer und landschaftlicher Hinsicht zum Beispiel. Der sonnige Süden mit seinem milden Golfstrom-Klima bringt Orangenbäume zum Blühen und Palmen zum Wachsen. Anderswo ist das Wetter unbeständiger. Allgemein ist das Klima im Süden und Osten wärmer und trockener als im Norden und Westen. England umfasst die südlichste Hälfte der Insel Großbritannien.

Die Briten selbst, denen nachgesagt wird, sie seien ein wenig 'spleenig', sind sehr verschieden. Bis auf dass sie alle auf der linken Straßenseite fahren. So wird man sowohl auf den Traditionalisten mit Melone (bowler hat) und Regenschirm im dunklen Nadelstreif treffen als auch auf den Punk in Schottenrock mit grünem Haar, schließlich ist England die Wiege des Punks gewesen.

Modernität und ehrwürdige Traditionen treffen hier direkt aufeinander. Typisch britisch sind vor allem die Eigenheiten Toleranz und Höflichkeit – ‚thanks‘ und ‚please‘ sollte niemals vergessen werden – sowie die Vorliebe für das 'queuing', das sich in Reih‘ und Glied anstellen, das die Briten fast wie einen Nationalsport exerzieren. Außer in der Londoner Rushhour, da gilt das Recht des Schnelleren.
© Britainonview, Simon Winnall
Eine immense Vielfalt an Landschaften, Volksgruppen und Sehenswürdigkeiten gibt es außerdem zu bestaunen. Von einsamen Landschaften über traumhafte Strände bis hin zu einem reichen historisch-kulturellen Erbe und Weltstädten wie London gibt es vieles zu entdecken und bewundern.

Das Kennenlernen der Sprache und Kultur vor Ort wird somit zu einem spannenenden Erlebnis.

Weitere nützliche Informationen zum Land finden Sie hier:

www.visitbritain.de
www.visitengland.de

Wichtige Reiseinformationen

Wichtige Reiseinformationen

Einreise
Alle deutschen und anderen EU-Staatsbürger benötigen zur Einreise einen über den gesamten Reisezeitraum gültigen Personalausweis oder (Kinder-)Reisepass. Bei Reisedokumenten ohne Foto (z. B. Kinderausweisen) kann es zu Problemen bei der Einreise kommen. Es wird daher die Ausstellung eines Kinderpasses oder Reisepasses mit Foto empfohlen.

Wenn Sie keine deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit besitzen, setzen Sie sich bitte vor der Buchung mit uns in Verbindung, evtl. ist zur Einreise ein Visum nötig, das Sie rechtzeitig beantragen müssen!

Zeitverschiebung
Nicht vergessen: Die Zeitverschiebung zwischen England und dem Kontinent beträgt 1 Stunde: mitteleuropäische Zeit (MEZ) -1 Stunde. Wenn es also bei uns 18.00 Uhr ist, ist es in England 17.00 Uhr.

Da auch in Großbritannien die Sommerzeit gilt, bleibt der Zeitunterschied auch während dieser Zeit erhalten.

Netzspannung
Die Netzspannung beträgt 230 V, 50 Hz; für elektrische Geräte wird ein Adapter benötigt. Dieser sollte bereits von Deutschland aus mitgenommen werden (Stecker-Typ G, erhältlich im Elektrofachhandel).

Ärztliche Versorgung
Die kostenlosen medizinischen Leistungen des staatlichen Gesundheitswesens (National Health Service) stehen Personen mit Wohnsitz im Vereinigten Königreich, im Notfall aber auch Touristen zur Verfügung. Sofern Sie Staatsangehörige eines EU- bzw. EWR-Staates oder der Schweiz sind, reicht im Regelfall allein die Vorlage Ihres gültigen Personalausweises oder Passes als Anspruchsnachweis aus. Dennoch empfiehlt sich als Nachweis die europäische Versicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung (beide Dokumente erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse).

Dagegen benötigen Drittstaatsangehörige, auch wenn sie in Deutschland gesetzlich krankenversichert sind, in jedem Fall die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung.

Bei beabsichtigter Inanspruchnahme privater Leistungen wird wegen der sehr hohen Kosten empfohlen, vor der Einreise in das Vereinigte Königreich eine Kranken- und Rücktransportversicherung abzuschließen.

Weitere Einzelheiten enthält die Internetseite der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung-Ausland unter der Rubrik ‚Urlaub im Ausland‘.

Ansonsten erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse Auskünfte über die aktuellen Regelungen.

Quelle: Auswärtiges Amt

Ferien-Sprachreise

© Sue Sieger, Courtesy of Poole Tourism 14- bzw. 17-tägige Sprachreise in einer begleiteten Reisegruppe für Teens nach Poole in Südengland

Leistungen:

  • An- und Abreise mit 4-Sterne-Reisebus per Fähre
  • Wohnen bei englischer Gastfamilie mit Vollpension
  • Sprachunterricht (4 Schulstunden werktäglich) inklusive Einstufungstest, Unterrichtsmaterial und Abschlusszertifikat
  • Umfangreiches Freizeitprogramm: Tagesausflug nach London, Brighton oder Oxford. Halbtagesausflug (z. B. Jurassic Coast, Durdle Door/ Lulworth Cove, Portsmouth, Winchester oder Weymouth, je nach Wetter und Interesse der Gruppe). Kino, Disco, Laserquest, Kletterhalle & Parcours, Einführung durch englische Coaches.
  • zweitägiges LONDON SPECIAL mit Übernachtung in einem Londoner Stadthotel und Besuch eines Top-Musicals.
  • Betreuung durch deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Reise
  • Busfahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel in Poole
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Ausführliches Informationsmaterial
  • 24-Stunden-Notfallbereitschaft während der Reise
Minimales Alter: 14
Maximales Alter: 17
Stundendauer in Minuten: 4 Unterrichtsstd. werktägl. à 45
Gruppengröße: beim Sprachunterricht: max. 10-15 pro Lerngruppe; Reisegruppe i. d. R. max. 46 Reiseteilnehmer
Anmeldegebühren:0,00 €
Kursbeginn:
Dauer:
Kursende:
Unterkunft:
Zusatzoptionen:
Vegetarische Kost
Glutenfreie Ernährung
Diabetiker/in
Sonstige besonderen Ernährungsanforderungen
Preis Gesamt:
Angaben zum Kurs
Persönliche Angaben
Angaben zum Erziehungsberechtigten
Im Notfall zu informieren
Weitere Informationen