Kurse Englisch

Vancouver

Vancouver

Englisch lernen zwischen Pazifischem Ozean und schneebedeckten Gipfeln der Coastal Mountains – in einer der spektakulärsten Städte der Welt

Die Hafenstadt Vancouver an Kanadas Westküste gilt seit Langem als eine der spektakulärsten Städte der Welt. Zwischen dem Pazifischen Ozean und den schneebedeckten Gipfeln der Coastal Mountains gelegen, bietet Vancouver das ganze Jahr über aufregende Outdoor-Aktivitäten.

Vancouver ist eine Stadt von atemberaubender natürlicher Schönheit, eine Stadt der Vielfalt, die es Ihnen ermöglicht am Strand spazieren zu gehen, durch die bewaldeten Parks zu schlendern oder in einer der eleganten Einkaufsstraßen der Stadt shoppen zu gehen.

Eine einzigartige Mischung aus weltlichen Annehmlichkeiten, kulturellen Attraktionen und viel Natur – die Stadt bietet für jeden etwas. Vancouver ist außerdem bekannt für seine preiswerten Restaurants, seine unzähligen Cafés und natürlich für den frischen Fisch.

Aufgrund der unvergleichlichen Lage zwischen Bergen und Meer gilt Vancouver als eine der schönsten und lebenswertesten Städte der Welt. Wolkenkratzer und weitläufige Parks liegen direkt beieinander und restaurierte historische Bezirke und elegante Geschäftsstraßen laden zum Bummeln ein.

Das UBC Museum of Anthropology gibt Einblicke in die Kultur der Ureinwohner. Galerien, Musik- und Kunstfestivals repräsentieren die heutige Kultur. Auch Chinatown mit seinen tausenden kleinen Läden pulsiert im schnellen Rhythmus einer asiatischen Stadt und gibt Vancouver noch ein anderes Flair.

Nicht weit entfernt von Vancouver befinden sich die Rocky Mountains und das Skigebiet von Whistler sowie die Hauptstadt von British Colombia, Victoria. Außerdem bieten die Coastal Mountains vielfältige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten direkt vor der Stadt.

Klima

Klima

Das Klima in Vancouver ist aufgrund des Einflusses der Kuroshio-Strömung milder als im kanadischen Durchschnitt. An durchschnittlich 46 Tagen im Jahr fällt die Tagestiefsttemperatur unter den Gefrierpunkt. Die durchschnittlichen Tageshöchstwerte betragen im Juli und August rund 22 °C, können aber vereinzelt auf mehr als 26 °C ansteigen. 

Im Durchschnitt regnet es in Vancouver pro Jahr an 166 Tagen. Zwischen November und März kann oft bis zu 20 Tage hintereinander Regen fallen, wenn die als Pineapple Express (Ananas-Express) bezeichnete subtropische Windströmung warme und feuchte Luft aus Hawaii bringt.

Schnee fällt in den höher gelegenen östlichen und nördlichen Vororten weitaus häufiger als in der Stadt und auf Meereshöhe. Es gibt jährlich nur bis zu sechs Gewitter. Diese treten meist im Spätherbst und im Winter auf und werden manchmal von Hagel begleitet.

Sprachunterricht

Sprachunterricht

Die große Chance einer Sprachreise besteht darin, dass die Sprachschüler von Muttersprachlern direkt in der entsprechenden Umgebung unterrichtet werden.

Die wöchentlichen Übungen umfassen die Bereiche Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben sowie die englische Grammatik, Vokabeln und die richtige Aussprache. Der individuelle Fortschritt der Sprachschüler wird regelmäßig überprüft. Alle Dozenten bieten ein Höchstmaß an Betreuung und Aufmerksamkeit, um die Ziele der Sprachschüler zu erreichen.

Unsere Partnersprachschule ‚LSI Vancouver‘ befindet sich im 1. Stock eines modernen Bürohochhauses im Stadtzentrum, mit gutem Anschluss an die öffentlichen Verkehrsmittel wie den Bus, Seabus und den Skytrain. Einkaufszentren, Galerien und Theater sind ebenfalls zu Fuß erreichbar. Helle und komfortable Unterrichtsräume und Computerräume mit Internetzugang, verschiedene Materialien zum Selbststudium sowie ein Aufenthaltsraum stehen Ihnen zur Verfügung.

Der Sprachunterricht findet werktags (Mo.-Fr.) statt. Der speziell auf die Bedürfnisse von ‚Englisch als Fremdsprache‘- Lernenden abgestimmte Unterricht wird immer von muttersprachlichen, qualifizierten Lehrkräften erteilt. Die Anzahl der Unterrichtsstunden variiert je nach gewählter Kursvariante zwischen 20 und 30 Stunden pro Woche (à 50 Min.). Der Sprachkurs verläuft einsprachig und ist tragende Säule des Konzeptes. Das Leben und Lernen in der Gastfamilie sind ergänzend wichtige Bestandteile, die zum Gelingen der Sprachreise beitragen, weshalb wir diese Unterkunftsoption empfehlen.

Mittels eines schriftlichen Einstufungstests am ersten Schultag werden Sie einer Ihren sprachlichen Fähigkeiten angemessenen Kleingruppe mit maximal 14 Sprachschülern pro Lehrer zugeteilt. Entsprechend des Kenntnisstandes kann dann mit der Arbeit begonnen werden. Die Levels reichen vom absoluten Anfänger bis zum Fortgeschrittenen.

Ein individuelles Abschlusszertifikat, aus dem die Kursart und Ihr Lernerfolg hervorgehen, ist am Ende Ihres Kurses eine verdiente Bestätigung für die geleistete Arbeit.

Wohnoption Gastfamilie

Wohnoption Gastfamilie

Das Wohnen und Leben bei einer Gastfamilie ist ein ganz zentraler, wichtiger Bestandteil unserer Sprachreisen. Aus diesem Grund empfehlen wir diese Unterbringungsart.

Ob nun beim ersten Orientieren in der noch ungewohnten Umgebung, beim Abendessen oder beim gemeinsamen Fernsehen – die Familienmitglieder stehen ihren Gästen mit Rat und Tat zur Seite und klären Sie gerne über landestypische Verhaltensweisen auf. Rücksicht auf kulturelle Unterschiedlichkeiten zu nehmen, ist hierbei ein entscheidender Faktor.

Gerade das Kennenlernen anderer Umgangsformen und Gewohnheiten, der Körpersprache und DOs und DON‘Ts einer (noch) fremden Gesellschaft machen den langfristigen Erfolg unserer Sprachreisen aus. Fremdsprachige Kommunikation soll hier gelebt werden und sich nicht nur auf das Lernen von Vokabeln und Grammatik beschränken.

Wenn Sie sich für die Unterkunftsvariante Gastfamilie entscheiden, wohnen Sie als einziger deutschsprachiger Gast in Ihrer Gastfamilie und können somit vollständig in die Sprache und Kultur des Gastlandes eintauchen. Was die Verpflegung angeht, können Sie wählen, ob Sie nur Frühstück oder Halbpension (Frühstück und Dinner) haben möchten. 

Die Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt. Nicht immer handelt es sich dabei um traditionelle Familien mit Kindern. Auch alleinstehende Frauen mit oder ohne Kind, ältere Leute, junge Familien oder Lebensgemeinschaften mit oder ohne Kinder werden als Gastfamilie bezeichnet. 

Zur optimalen Einteilung und Vorbereitung der Familien benötigen wir bei Ihrer Buchung unbedingt auch medizinische Informationen (z. B. Diabetes, Allergien gegen Haustiere, usw.). Auch andere wichtige Informationen wie zum Beispiel Essgewohnheiten (z. B. Vegetarier etc.) sowie spezielle Unterbringungswünsche sollten unbedingt angegeben werden.

Freizeit, Sport & Kultur

Freizeit, Sport & Kultur

Unsere Individualsprachreisen zeichnen sich durch ein höheres Maß an Selbstorganisation und Eigeninitiative aus. Dies gilt auch für die Freizeitgestaltung.

Hier können Sie sich je nach individuellen Interessen Ihr Lieblingsprogramm selbst zusammenstellen. Unsere Partnersprachschulen unterstützen Sie aber dabei mit unterschiedlichsten Angeboten.

Die ‚LSI Vancouver‘ organisiert ein vielseitiges Freizeitprogramm. Neben kulturellen Aktivitäten wie ein Besuch der Vancouver Kunstgalerie oder des UBC Museum of Anthropology werden auch große Sportevents (NHL Canucks und CFL Lions) gemeinsam besucht. Außerdem werden gemeinschaftliche Pub- und Restaurantbesuche sowie Picknicks in einem der schönen Parks (z. B. Lighthouse Park, Lynn Canyon, Queen Elizabeth Park) organisiert.

Saisonale Freizeitangebote zum Beispiel in den Sommermonaten sind Fahrrad fahren, Rafting oder Bergsteigen. Im Winter werden Aktivitäten wie Ski fahren, Snowboard fahren sowie Eislaufen angeboten.

Es lohnt sich auch außerhalb der Stadt das Umland zu erkunden. Ausflüge nach Victoria, in die Rocky Mountains oder in das Whistler Village werden monatlich angeboten.

Die Termine und Preise der Aktivitäten können vor Ort direkt in der Schule erfragt werden.

Wer sich alleine auf den Weg macht, für den ist eine Hop-On Hop-Off Stadtrundfahrt mit dem Sightseeingbus zu empfehlen, wobei man so oft aus- und wieder einsteigen kann wie man möchte. So können Sie die vielen unterschiedlichen Facetten Vancouvers kennenlernen und die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten entdecken.

Auch das Nachtleben von Vancouver hat einiges zu bieten. Unzählige Clubs und Bars laden bei unterschiedlichster Musik und Szene zu aufregenden und unvergesslichen Abenden ein; Cocktail Bars, Jazz Bars, Sport Bars oder Pubs und Diskotheken mit Rock, Pop, 80er Jahre und House Musik. Alternativ kann man auch nur bei einem Eis den Sonnenuntergang am English Bay genießen. Da findet sich für jeden Geschmack und Geldbeutel die richtige Abendgestaltung.

Vancouver: Die Schönheit dieser Stadt, ein ganzjährig mildes Klima und freundliche, aufgeschlossene Menschen erwarten Sie!

An- und Abreise

An- und Abreise

Unsere Individualreisen sind ganzjährig buchbar.

Die An- und Abreise nach Vancouver erfolgt individuell an den Wochenenden. Anreisetag ist der Sonntag, Abreisetag der Samstag. Die Sprachkurse beginnen jeweils montags.


Verbindungen

Der Vancouver International Airport befindet sich in der Nachbarstadt Richmond auf der Insel Sea Island, 15 km südlich von Vancouver. Vancouvers Flughafen ist der zweitgrößte Kanadas und der zweitgrößte an der Westküste Nordamerikas mit internationalen Flügen.

Von einigen deutschen Flughäfen gibt es Direktverbindungen nach Vancouver, und von fast allen deutschen Flughäfen kann mit Stopp-over nach Vancouver geflogen werden.

Direktflüge:

Air Berlin fliegt von Düsseldorf International
Condor fliegt von Frankfurt am Main
Lufthansa bzw. Air Canada fliegen von Frankfurt am Main

Indirekte Flüge:

Lufthansa fliegt von Leipzig, Münster/Osnabrück, Köln, Bremen, Dresden, Hannover, Friedrichshafen
KLM fliegt von Köln, Bremen, Hannover
Condor fliegt von Leipzig, Münster/Osnabrück, Bremen, Dresden, Hannover, Friedrichshafen

Guter Link für die Flugsuche: www.skyscanner.de
Flugpreise vergleichen: www.swoodoo.com

Vom Vancouver Flughafen fahren regelmäßig Bus Shuttle und Skytrain (Canada Line) direkt ins Stadtzentrum (Fahrtdauer ca. 30 min), s. hier

 Um direkt zur Gastfamilie zu kommen empfiehlt sich ein Taxi.

Wichtige Reiseinformationen

Wichtige Reiseinformationen

Einreise
Deutsche Staatsangehörige können mit einem gültigen (Kinder-)Reisepass oder Kinderausweis (mit Foto!) ohne Visum bis zu 6 Monate zu Urlaubs-, Besuchs- oder geschäftlichen Zwecken nach Kanada einreisen. Ein Personalausweis reicht nicht aus! Außerdem müssen Reisende über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um die Kosten ihres Aufenthaltes decken zu können, und die Rückkehr in das Heimatland muss gesichert sein (z. B. durch ein Rückflugticket).

Staatsbürger anderer Länder sollten sich auf der Internetseite der kanadischen Botschaft über Einreise- und Visabestimmungen informieren.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
Bei Reisen von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren, die alleine oder nur mit einem Elternteil bzw. einem Vormund oder einer dritten Person nach Kanada reisen, muss eine Kopie der Geburtsurkunde und eine Einverständniserklärung der nicht mitreisenden Elternteile bzw. des Vormunds mitgeführt werden. Genauere Informationen sowie einen Vordruck für diese Einverständniserklärung finden Sie auf folgenden Internetseiten:

www.canadainternational.gc.ca oder www.voyage.gc.ca

Zeitverschiebung
Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Vancouver, Kanada beträgt 9 Stunden: mitteleuropäische Zeit (MEZ) -9 Stunden. Wenn es also bei uns 18.00 Uhr ist, ist es in Vancouver erst 9.00 Uhr morgens. Kanada hat insgesamt 6 Zeitzonen.

Netzspannung
Die Netzspannung beträgt 110/120 V, 60 Hz; für elektrische Geräte wird ein Adapter benötigt. Dieser sollte bereits von Deutschland aus mitgenommen werden (erhältlich im Elektrofachhandel). Die Elektrogeräte müssen auch auf die entsprechende Spannung umgeschaltet werden können, um einen Betrieb am kanadischen Stromnetz zu ermöglichen.

Ärztliche Versorgung / Impfschutz / Auslandskrankenversicherung
Sanitäre und hygienische Verhältnisse entsprechen weitgehend denen in Deutschland. Das Gesundheitssystem in Kanada ist staatlich organisiert. Arzttermine sind sehr schwer zu bekommen. Im Bedarfsfall wenden Sie sich an sogenannte walk-in clinics, und im Notfall gehen Sie direkt in die Notaufnahme eines Krankenhauses.

Die Versorgung mit Medikamenten ist in Kanada gut. Verschreibungspflichtige Medikamente können mit kanadischem Rezept beschafft werden. Haltbare deutsche Spezialmedikamente können in den erforderlichen Mengen und unter Vorlage des Rezepts mitgebracht werden.

Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Bei Aufenthalten in den nördlichen Landesteilen wird eine Schutzimpfung gegen Hepatitis B empfohlen. Die Meningitisimpfung (Schutzimpfung gegen Hirnhautentzündung) gehört in Kanada zum Standardimpfprogramm für Kinder und Jugendliche, sie ist als Reiseimpfung für diesen Personenkreis empfohlen. Darüber hinaus können Schutzimpfungen gegen Masern und gegen Tollwut sinnvoll sein.

Vor Reiseantritt sollte eine Auslandskrankenversicherung für die Dauer des Aufenthaltes abgeschlossen werden. Die Kosten müssen vor Ort zunächst selbst getragen werden, können dann aber mit Quittung in Deutschland eingereicht und erstattet werden. Auch eine private Auslandsunfallversicherung wird empfohlen. Von Ihrer Krankenkasse erhalten Sie Auskünfte über die aktuellen Regelungen.

Das Leitungswasser ist trinkbar, enthält jedoch meist chemische Zusätze, die den Geschmack beeinflussen.

Quelle: Auswärtiges Amt

Basis-Sprachkurs Englisch 16+ (20 Std. / Woche)

Der Basis-Sprachkurs Englisch umfasst 20 Stunden Gruppensprachunterricht pro Woche à 50 Minuten.

Während des Unterrichts wird die Fähigkeit zur Kommunikation in einer Vielzahl von alltäglichen Situationen und allen Bereichen der Sprache vermittelt.

In den ersten beiden Unterrichtsstunden stehen täglich die Bereiche Grammatik, Wortschatz und Aussprache im Vordergrund. Anschließend werden die vier Hauptbereiche Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben fokussiert. Die Sprachschüler sollen interaktiv lernen, sich in der englischen Sprache auszudrücken.

Sie verwenden ein Textbuch sowie verschiedenste Materialien u. Übungen; Sie machen Rollenspiele und nutzen Tonmaterial, Zeitungen u. Magazine.

Minimales Alter: 16
Wochenstunden Unterricht: 20
Stundendauer in Minuten: 50
Gruppengröße: 14
Unterricht Vormittags: ja
Unterricht Nachmittags: in der Regel nicht
Anmeldegebühren:284,00 €
Kursbeginn:
Dauer:
Kursende:
Unterkunft:
Zusatzoptionen:
besondere Ernährungswünsche (z.B. glutenfrei)
Preis Gesamt:
Angaben zum Kurs
Persönliche Angaben
Angaben zum Erziehungsberechtigten
Im Notfall zu informieren
Weitere Informationen