Kurse Französisch

Paris

Paris

Französisch lernen in der romantischen Hauptstadt Frankreichs

Paris ist die Hauptstadt Frankreichs und eine der bedeutendsten Weltstädte. Sie wird durch den Fluss Seine in einen nördlichen Teil (rive droite ‚rechtes Ufer‘ mit der Bürgerstadt) und einen südlichen Teil (rive gauche ‚linkes Ufer‘ mit dem Universitätsviertel) geteilt. Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 105,4 Quadratkilometern, das entspricht weniger als zwölf Prozent der Fläche Berlins.

Paris hat viele Gesichter: Sie ist die Stadt der Verliebten, der Eleganz, Lebenskunst und weltberühmten Monumente, eine Stadt voller nostalgischem Zauber, kosmopolitisch und bunt und nicht zuletzt die Stadt der kulinarischen Freuden – eine einzige Verführung für Feinschmecker. Allein deshalb ist Paris eine Reise wert.

Zahlreiche Superlative gibt es zu bestaunen: Das weltgrößte Museum Louvre, das spektakuläre Musée d’Orsay mit seiner Impressionistensammlung, das Musée Picasso mit der bedeutendsten Picasso-Sammlung der Welt, das Musée Rodin, den größten aller Triumphbögen, den Arc de Triomphe, den über 100 Jahre alten Tour Eiffel, das Centre Pompidou mit seiner Mischung aus Kultur und Kirmes, die 800-jährige Kathedrale Notre-Dame und die Kapelle Sainte-Chapelle auf der Île de la Cité, dem Herzen der Stadt, sowie Panthéon und Sacré-Cœur.

Dabei beherbergen die großen Publikumsmagnete im Stillen auch kleine Juwelen: So kann man sich zum Beispiel nach einem anstrengenden Louvre-Besuch im Garten des Palais Royal erholen, einem zauberhaften Ort voll französischem Charme.

Nachtschwärmern bietet die Stadt eine kaum zu übertreffende Vielfalt: Ob Theater, 380 Kinos, Music-Halls, Diskotheken oder Clubs – hier bleibt kein Wunsch offen.

Die großen Kaufhäuser sind elegante Paläste, wo große Juweliere, Parfümerien und Modemacher sich kunstvoll inszenieren. Die berühmtesten Juweliere, das ‚Ritz‘ und internationale Banken findet man auf dem Place Vendôme, einem der fünf Pariser Königsplätze, der wahrhaft königlich anmutet.

Ein toller Tipp ist auch der Place des Vosges im Herzen des Stadtviertels Marais gelegen, einer der angenehmsten Plätze von Paris, der ringsum von Häusern mit schönen, ziegelroten Fassaden eingefasst ist.

Paris ist eine romantische und aufregende Destination für eine Sprachreise!

Sprachunterricht

Sprachunterricht

Die große Chance einer Sprachreise besteht darin, dass die Sprachschüler von Muttersprachlern direkt in der entsprechenden Umgebung unterrichtet werden.

Die wöchentlichen Übungen umfassen die Bereiche Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben sowie die französische Grammatik, Vokabeln und die richtige Aussprache. Der individuelle Fortschritt der Sprachschüler wird regelmäßig überprüft. Alle Dozenten bieten ein Höchstmaß an Betreuung und Aufmerksamkeit, um die Ziele der Sprachschüler zu erreichen.

Unsere Partnerschule 'LSI Paris' liegt direkt im historischen Stadtzentrum, nur ein paar Schritte vom größten Museum der Welt, dem Louvre, entfernt. Die Oper und Saint-Honoré, das Mekka für Luxus, Schmuck, Haute-Couture und Kunst, befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Schule ist mit der Métro sehr leicht erreichbar, da sie gleich an mehreren Stationen liegt. Hier finden Sie einfach alles: Geschäfte, Cafés und Restaurants.

Obwohl in einem lebhaften Stadtteil gelegen, finden Sie ruhige Unterrichtsräume im 2. Stock eines im 18. Jahrhundert erbauten, denkmalgeschützten Gebäudes vor. Die modernen Räume sind hell, Computer sowie Tageszeitungen und Magazine stehen den Teilnehmern zur Verfügung, und der Aufenthaltsbereich lädt bei einer Tasse Kaffee zum gegenseitigen Kennenlernen ein. Während der angebotenen Stadtführungen und weiteren Freizeitaktivitäten haben Sie Gelegenheit, Ihre Sprachkenntnisse direkt anzuwenden.

Der Sprachunterricht findet werktags (Mo.-Fr.) statt. Der speziell auf die Bedürfnisse von ‚Französisch als Fremdsprache‘- Lernenden abgestimmte Unterricht wird immer von muttersprachlichen, qualifizierten Lehrkräften erteilt. Die Anzahl der Unterrichtsstunden variiert je nach gewählter Kursvariante zwischen 20 und 30 Stunden pro Woche (à 50 Min.). Der Sprachkurs verläuft einsprachig und ist tragende Säule des Konzeptes. Das Leben und Lernen in einer Gastfamilie sind ergänzend wichtige Bestandteile, die unbedingt zum Gelingen der Sprachreise beitragen, weshalb wir diese Unterkunftsoption empfehlen.

Mittels eines schriftlichen Einstufungstests am ersten Schultag werden Sie einer Ihren sprachlichen Fähigkeiten angemessenen Kleingruppe mit maximal 14 Sprachschülern pro Lehrer zugeteilt. Entsprechend des Kenntnisstandes kann dann mit der Arbeit begonnen werden. Die Levels reichen vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen.

Ein individuelles Abschlusszertifikat, aus dem die Kursart und Ihr Lernerfolg hervorgehen, ist am Ende des Kurses eine verdiente Bestätigung für die geleistete Arbeit.

Wohnoption Gastfamilie

Wohnoption Gastfamilie

Das Wohnen und Leben bei einer Gastfamilie ist ein ganz zentraler, wichtiger Bestandteil unserer Sprachreisen. Aus diesem Grund empfehlen wir diese Unterbringungsart.

Ob nun beim ersten Orientieren in der noch ungewohnten Umgebung, beim Abendessen oder beim gemeinsamen Fernsehen – die Familienmitglieder stehen ihren Gästen mit Rat und Tat zur Seite und klären Sie gerne über landestypische Verhaltensweisen auf. Rücksicht auf kulturelle Unterschiedlichkeiten zu nehmen, ist hierbei ein entscheidender Faktor.

Gerade das Kennenlernen anderer Umgangsformen und Gewohnheiten, der Körpersprache und DOs und DON‘Ts einer (noch) fremden Gesellschaft machen den langfristigen Erfolg unserer Sprachreisen aus. Fremdsprachige Kommunikation soll hier gelebt werden und sich nicht nur auf das Lernen von Vokabeln und Grammatik beschränken.

Wenn Sie sich für die Unterkunftsvariante Gastfamilie entscheiden, wohnen Sie als einziger deutschsprachiger Gast in Ihrer Gastfamilie (außer anders gewünscht) und können somit vollständig in die Sprache und Kultur des Gastlandes eintauchen. Als Verpflegungsart ist Halbpension (Frühstück und warmes Abendessen) inbegriffen.

Die Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt. Nicht immer handelt es sich dabei um traditionelle Familien mit Kindern. Auch alleinstehende Frauen mit oder ohne Kind, ältere Leute, junge Familien oder Lebensgemeinschaften mit oder ohne Kinder werden als Gastfamilie bezeichnet. 

Alternativ können Sie in einem Studentenwohnheim gemeinsam mit andern internationalen Teilnehmern wohnen oder aber in einem Hotel. Preise jeweils auf Anfrage.

Zur optimalen Einteilung und Vorbereitung besonders der Familien benötigen wir bei Ihrer Buchung unbedingt auch medizinische Informationen (z. B. Diabetes, Allergien gegen Haustiere, usw.). Auch andere wichtige Informationen wie zum Beispiel Essgewohnheiten (z. B. Vegetarier etc.) sowie spezielle Unterbringungswünsche sollten unbedingt angegeben werden.

Freizeit, Sport & Kultur

Freizeit, Sport & Kultur

Unsere Individualsprachreisen zeichnen sich durch ein höheres Maß an Selbstorganisation und Eigeninitiative aus. Dies gilt auch für die Freizeitgestaltung.

Hier können Sie sich je nach individuellen Interessen Ihr Lieblingsprogramm selbst zusammenstellen. Unsere Partnersprachschulen unterstützen Sie aber dabei mit unterschiedlichsten Angeboten.

Unsere Partnersprachschule ‚LSI Paris‘ organisiert wöchentliche Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Pub-Abende oder einen französischen Kochkurs. Hier können sich die internationalen Kursteilnehmer auch privat näher kennenlernen und ihre gelernten Sprachkenntnisse gleich in der Praxis erproben. Neben kulturellen Ausflügen in und um Paris zum Beispiel in die Provence oder nach Versailles, gibt es auch französische Film- und Musikfestivals, die gemeinsam besucht werden können. Natürlich werden auch Ausflüge in die Pariser Museen und Theater angeboten.

Die Termine und Preise der angebotenen Aktivitäten können direkt vor Ort in der Schule nachgefragt werden.

Wer sich alleine auf den Weg macht, für den ist eine Hop-On Hop-Off Stadtrundfahrt mit dem Sightseeingbus zu empfehlen, wobei ein Großteil der Sehenswürdigkeiten angesteuert wird und man so oft aus- und wieder einsteigen kann wie man möchte. So können Sie viele symbolträchtige Monumente der Stadt wie den Eiffelturm, die Kathedrale Nôtre-Dame oder den Triumphbogen entdecken.

Das Nachtleben in Paris hat einiges zu bieten. Unzählige Cafés und Bars, Clubs und Diskotheken und auch Cabarets laden bei unterschiedlichster Musik und Szene zu vergnügsamen Abenden ein.

Auch ein Ausflug in die Umgebung von Paris lohnt sich. Das Château de Versailles mit seinen wunderschönen Gärten hat über drei Jahrhunderte nichts von seinem Zauber verloren. Bei einer Führung im Schloss können Sie u. a. den prächtigen Spiegelsaal Ludwigs XIV. betrachten und anschließend bei einer Kutschfahrt durch die Gärten entspannen.

Für einen abwechslungsreichen und bunten Tag ist Disneyland Paris zu empfehlen. Hier tauchen Sie ein in eine unvergessliche Fantasie- und Vergnügungswelt.

An- und Abreise

An- und Abreise

Unsere Individualreisen sind ganzjährig buchbar.

Die An- und Abreise nach Paris erfolgt individuell an den Wochenenden. Anreisetag ist der Sonntag, Abreisetag der Samstag. Die Sprachkurse beginnen jeweils montags.

Verbindungen

Per Flug nach Paris
Fliegen ist auf jeden Fall die komfortabelste Reisemöglichkeit nach Paris. Die Stadt besitzt einen der größten internationalen Flughäfen. Von Deutschland aus gibt es viele Direktverbindungen.

Links für die Flugsuche:

www.skyscanner.de
www.parisinfo.de

Vom Aéroport Roissy/Charles-de-Gaulle (CDG, 26 km von Paris) kommt man mit der RER in 30 Min. in die Stadtmitte. Alternativ fahren Busse und Taxen.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Vom Aéroport Orly (ORY, 9 km von Paris) fahren ebenfalls die RER und der Orlybus.

Die Gastfamilie lässt sich gut mit der Metro oder einem Taxi erreichen.

Per Zug nach Paris
Als Alternative zum Fliegen gibt es gute Zugverbindungen von vielen deutschen Städten. Die Züge aus Süddeutschland kommen am Gare de l’Est an und die aus Norddeutschland am Gare du Nord. Beide Bahnhöfe verfügen über einen direkten Métro-Anschluss.

Per Bus nach Paris
Sehr günstig können Busverbindungen ab vielen deutschen Städten gebucht werden. Sowohl Eurolines als auch Berlinlinienbus fahren fast täglich von Deutschland aus nach Paris.

Weitere Infos und Strecken finden Sie auf www.touring.de oder www.berlinlinienbus.de.

Wichtige Reiseinformationen

Wichtige Reiseinformationen

Einreise
Alle deutschen und anderen EU-Staatsbürger benötigen zur Einreise lediglich einen gültigen (Kinder-)Reisepass oder Personalausweis.

Klima

Paris befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die Jahresmitteltemperatur beträgt 10,8° C.

Der wärmste Monat ist der Juli mit 19,6° C im Mittel, der Kälteste der Januar mit durchschnittlich 4,2° C. Der meiste Niederschlag fällt im Monat Mai, der Wenigste im August.

Netzspannung
Die Netzspannung beträgt 230 V, 50 Hz.

Ärztliche Versorgung
Es besteht in Frankreich für alle Personen, die in Deutschland gesetzlich versichert sind, ein Anspruch auf Behandlung bei Ärzten, Zahnärzten und in Krankenhäusern, die vom ausländischen gesetzlichen Krankenversicherungsträger zugelassen sind. Als Nachweis ist die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bzw. Ersatzbescheinigung (beide Dokumente erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse) vorzulegen.

Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z. B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Weitere Einzelheiten enthält die Internetseite der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung-Ausland unter der Rubrik 'Urlaub im Ausland'.

 Ansonsten erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse Auskünfte über die aktuellen Regelungen.

Quelle: Auswärtiges Amt

Frankreich

Frankreich

 Mit einer Fläche von 550.000 km² ist Frankreich das größte Land Europas vor Spanien, Deutschland und Schweden. Mit über 65 Millionen Einwohnern steht es nach Deutschland an zweiter Stelle in der Europäischen Union. Der Großraum Paris ist mit 10 Millionen Einwohnern das größte Ballungsgebiet in der EU (vor London).

Die Franzosen legen großen Wert auf ihre Sprache: Artikel 2 der französischen Verfassung von 1958 legt fest, dass die französische Sprache die alleinige Amtssprache Frankreichs ist. Sie ist nicht nur die in Frankreich allgemein gesprochene Sprache, sie ist auch Trägerin der französischen Kultur in der Welt. Um die französische Sprache vor der Vereinnahmung durch Anglizismen zu schützen, wurde 1994 das Gesetz ‚Loi Toubon‘ verabschiedet.

Frankreich ist außerordentlich vielfältig. Zum Beispiel was die Landschaft betrifft. So bieten allein die Küsten mit einer Länge von 5.500 km sehr unterschiedliche Formierungen: senkrecht abfallende Steilküsten, Felsenküsten, flache, von Sandstränden begrenzte Plateaulandschaften, die ideal für den Badetourismus sind, sowie sumpfige Küsten, die viele Touristen anziehen und oft Bestandteil von Naturparks sind.

Frankreich ist auch für sein reichhaltiges Kulturerbe und natürlich sein leckeres Essen und seine erstklassigen Weine bekannt. Weit ab von einer Fast Food-Mentalität ist Essen hier nicht lästige Pflicht, sondern ein soziales Ereignis mit viel Raum für Kommunikation, sei es in der Familie, mit Freunden oder Geschäftspartnern.

In jeder der 16 touristischen Regionen Frankreichs gibt es Unterschiedliches zu entdecken. So ist die Region Languedoc-Roussillon im Süden Frankreichs mit ihren abwechslungsreichen Orten und Landschaften zum Beispiel ein einladendes Land der Kontraste und eignet sich ideal für einen naturnahen und aktiven Urlaub. Im Hinterland kann man noch das wahre Südfrankreich in mittelalterlichen Dörfern, auf mediterranen Märkten, beim Zuschauen von Boulespielern im Schatten von Platanen und ausgelassenen, traditionellen Festen erleben. Die Region ist mit ca. 15 Mio. Touristen jährlich eines der wichtigsten Urlaubsgebiete Frankreichs. Dies liegt natürlich vor allem auch an der herrlichen Mittelmeerküste, wo endlos lange Sandstrände zum Verweilen einladen. Hier kann man die Seele bei rekordverdächtigen 300 Sonnenscheintagen so richtig baumeln lassen.

Unweit der Mittelmeerküste liegt auch unser französischer Kursort Montpellier, eine typisch französische Studentenstadt, aber mit ganz eigenem Flair.

Und an der Côte d'Azur, ganz nah an der italienischen Grenze, haben wir mit Antibes den perfekten Kursort in der Region Alpes-Maritime.

 

Basis-Sprachkurs Französisch 16+ (20 Std. / Woche)

Der Basis-Sprachkurs Französisch umfasst 20 Stunden Gruppensprachunterricht pro Woche à 50 Minuten.

Während des Unterrichts wird die Fähigkeit zur Kommunikation in einer Vielzahl von alltäglichen Situationen und allen Bereichen der Sprache vermittelt.

In den ersten beiden Unterrichtsstunden stehen täglich die Bereiche Grammatik, Wortschatz und Aussprache im Vordergrund. Anschließend werden die vier Hauptbereiche Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben fokussiert.

Die Sprachschüler sollen interaktiv lernen, sich in der französischen Sprache auszudrücken.

Sie verwenden ein Textbuch sowie verschiedenste Materialien u. Übungen; Sie machen Rollenspiele und nutzen Tonmaterial, Zeitungen u. Magazine.

Minimales Alter: 16
Wochenstunden Unterricht: 20
Stundendauer in Minuten: 50
Gruppengröße: max. 14
Unterricht Vormittags: ja
Unterricht Nachmittags: nein
Anmeldegebühren:235,00 €
Kursbeginn:
Dauer:
Kursende:
Unterkunft:
Zusatzoptionen:
Preis Gesamt:
Angaben zum Kurs
Persönliche Angaben
Angaben zum Erziehungsberechtigten
Im Notfall zu informieren
Weitere Informationen